HOME | KONTAKT | IMPRESSUM
E. Graf GmbH
   
 
Graf Natursteine GmbH   Philosophie / Wertschöpfung
 
Naturstein   Granit / Marmor / Quarzstein / Sandstein / FAQ
 
Küchen   Technik / Profile / Oberflächen / Pflege
 
Architektur & Stein   Bäder / Treppen / Boden / Wohnraum / Garten / Gedankenstein
  grabmale
  Materialien   Steinsuche
   
     
  Prozess der Wertschoepfung  
 
Beispiel klein

Gewinnung von Naturstein
Naturwerkstein - wie der eigentliche Fachbegriff lautet - wird in Steinbrüchen in quaderförmigen Blöcken abgebaut. Die größten Vorkommen der in Europa verwendeten Sorten kommen aus Indien, China, Südafrika, Brasilien, Italien, der Türkei, Spanien und Skandinavien. Aber auch in Deutschland gibt es einige Natursteinvorkommen wie z.B. der Jura-Marmor in der Umgebung von Eichstätt.

Beispiel klein

Transport und Rohbearbeitung
Die Rohbearbeitung der Natursteinblöcke erfolgt mittels aufwändiger Maschienentechnik. Wegen des hohen Gewichts und der großen Dimensionen der Rohblöcke sind Spezialfahrzeuge erfolderlich. Sie transportieren das wertvolle Rohmaterial in hoch spezialisierte Industriebetriebe.

Beispiel klein

Produktion der Rohplatten
Groß dimensionierte Sägen trennen die Blöcke zunächst in Scheiben (Rohplatten oder Tranchen). Die Oberflächen werden im weiteren Produktionsverlauf in unterschiedlicher Weise vergütet (auf Hochglanz poliert, satiniert, etc.)

Beispiel klein

Veredelung bei Graf Natursteine GmbH
In unserer Fertigungshalle werden die Naturstein- platten handwerklich sowie mittels CNC-gestützter Maschienentechnik veredelt und zu den unterschiedlichsten Endprodukten weiterverarbeitet.

 
   
  Tradition - Hitec
 

Der Abbau, der Transport und Sägen von Naturstein sind seit Beginn der Gewinnung vor rund 2000 Jahren bis weit in unser Jahrhundert nur unwesentlich verändert worden. Erst die Erfindung des Schiess- pulvers brachte eine deutliche Verein- fachung des Rohabbaus.

Heute werden die Blöcke mit modernsten Diamantbestückten Seil- und Schrämm- sägen aus dem Felsen herausgeschnitten. Diese Abbauweise ist sehr schonend und minimiert den Ausschuss erheblich.

Aus den Steinbrüchen werde die Rohblöcke zu der weiterverarbeitenden Steinindustrie gebracht. Zumeist haben die tonnen- schweren Blöcke einen langen Weg vor sich. Vom Steinbruch zum nächsten Industriehafen und dann in die ganze Welt.

Die grössten 'Stein'-Nationen sind Italien, Brasilien, Spanien, Indien und immer stärker auch China. Dort werden die Steinblöcke zu sogenannten Tranchen - dünne Platten - gesägt und Oberflächen behandelt.

Derzeit werden auf dem Weltmarkt Tranchen aus über 5000 verschiedenen Natursteinsorten angeboten.